Poly­gon Baden­fahrt 2017

Der Trä­nen­brun­nen befin­det sich an der Lim­mat­pro­me­nade in Baden, zwi­schen Holz­brü­cke und Bäder­quar­tier, erschaf­fen vom Künst­ler Hans Tru­del. In den Trog meis­selte er fol­gen­den Spruch: «Jed’ Mensch­leins Weh’ in Trän’ zer­ron­nen, die Erde schluckt’s und weint’s in Bron­nen.»

Die alter­na­tive Bühne, situ­iert sich am Fuss der rie­si­gen Kas­ka­den­treppe, wel­che den Lim­mat­quai mit dem Casi­no­park ver­bin­det. Das Pro­gramm beinhal­tet eine gross­flä­chige Platt­form mit Bar, Retau­rant und ter­as­sier­ter Sitz­mög­lich­kei­ten. Auf der Ebene des Brun­nens liegt zen­triert der Tech­nik­turm und die pul­sie­rende Bühne.

Typ: Öffent­lich
Sta­tus: rea­li­siert
Jahr: 2017
Bau­trä­ger­schaft:
Ver­ein Alter­na­tive Bühne Baden­fahrt

Leis­tun­gen:
1 Stra­te­gi­sche Pla­nung
2 Vor­stu­dien

Traenenbruenneli_11

Wir

Gas­tro­no­mie: Bio­lade Bade AG, Baden / Stie­felch­nächt, Brem­gar­ten
Tem­po­r­är­bau: Nüssli AG, Hütt­wi­len
Ver­an­stal­tungs­tech­nik: N-joy Events GmbH, Buchs / Eka­ton Event­tech­nik, Zürich

Wir Archi­tek­ten GmbH | Oeder­lin Areal | Land­strasse 1 | 5415 Rie­den |  Impres­sum  |  Google Maps