Zuflucht Stadt­fest

Im Sinne des Stadt­fest 2012 wurde eine Fest­wirt­schaft für den Ver­ein Zuflucht am Cor­du­la­platz ent­wi­ckelt. Als Trei­ber des Kon­zepts steht die Pro­jek­tie­rung eines Tem­po­r­är­baus wel­cher als Zuflucht des Stadt­fest dient. Aus dem Pro­gramm von Bar, Tanz-, Begeg­nungs­flä­che und Bühne wur­den ein­fa­che geo­me­tri­sche For­men gesucht, die die Qua­li­tä­ten des Cor­du­la­platz akti­vie­ren und durch die mini­ma­lis­ti­schen For­men schmü­cken.

Die Sicht­flä­chen der ein­zel­nen Volu­men wur­den mit­tels Holz­lat­tun­gen ver­klei­det. Durch deren Rich­tungs­än­de­run­gen wir­ken die ein­fa­chen Figu­ren dyna­misch und bewegt. Die Brun­nen­an­lage wurde in die poly­go­nale Begeg­nungs­flä­che inte­griert und somit vor Emis­sio­nen der Besu­cher geschützt.

Typ: Öffent­lich
Sta­tus: rea­li­siert
Jahr: 2012
Bau­trä­ger­schaft:
Kiste GmbH

Leis­tun­gen:
1 Stra­te­gi­sche Pla­nung
2 Vor­stu­dien
3 Pro­jek­tie­rung

Wir

Gas­tro­no­mie: Kiste GmbH, Baden
Ver­an­stal­tungs­tech­nik: Spörri Ver­an­stal­tungs­tech­nik GmbH, Vogel­sang

Wir Archi­tek­ten GmbH | Oeder­lin Areal | Land­strasse 1 | 5415 Rie­den |  Impres­sum  |  Google Maps